Alternativen


M.O.B.I.L.I.S.

Das Konzept basiert auf 3 Phasen, die im Wesentlichen durch Bewegung, Ernährungsberatung und Gruppengesprächen aufgebaut ist. Einige Krankenkassen übernehmen die Kosten bis auf einen kleineren Eigenanteil.

Low Carb

Low Carb (engl.: "wenig Kohlenhydrate") ist die Bezeichnung für verschiedene Diäten, die auch als Dauerernährung propagiert werden, bei denen der Anteil der Kohlenhydrate an der täglichen Nahrung reduziert wird, meist um eine Gewichtsreduktion zu erreichen. Die Ernährungsregeln der verschiedenen Low-Carb-Vertreter sind jedoch uneinheitlich und weichen teilweise stark voneinander ab. Fast ganz auf Kohlenhydrate verzichtet die Atkins-Diät, während bei einigen nur die Zufuhr von Kohlenhydraten mit hohem glykämischem Index vermieden werden soll. Wissenschaftliche Studien konnten eine Wirkung kohlenhydratreduzierter Diäten nachweisen.

Die Atkins-Diät erlaubt kaum Kohlenhydrate und ist sehr fett- und eiweißreich.

Die Montignac-Methode richtet sich nach dem GI, begrenzt die Menge der Kohlenhydrate nicht und ist eine Form der Trennkost. Der Fettanteil beträgt maximal 30 %.

Die South Beach-Diät nach Arthur Agatston basiert ebenfalls auf dem GI. Hier werden kohlenhydratarme- und fettarme Ernährung miteinander kombiniert.

Die Logi-Methode nach Nicolai Worm basiert vor allem auf GI/GL. Grundlage sind Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst und Öle. Die Ernährung ist sehr eiweißreich.

Low Fat

Low Fat (engl.: "wenig Fett") ist die Bezeichnung für verschiedene Diäten, die auch als Dauerernährung propagiert werden, bei denen der Anteil der Fette an der täglichen Nahrung reduziert wird, meist um eine Gewichtsreduktion zu erreichen.

Brigitte Diät

Ausgewogene, vollwertige Mischkost. Viele kombinierbare Rezepte. Bausteinsystem mit 1.000-1.500 Kalorien.

Weight Watchers

Ausgewogene, vollwertige Mischkost. Durch verschiedene Systeme (z.B. Punktesystem) kann jeder Teilnehmer Lebensmittel nach seinen Bedürfnissen zusammen stellen.

Formula Diäten

Als Formula-Diät wird eine Diät bezeichnet, bei der die Mahlzeiten ganz oder teilweise durch Fertigdrinks oder mit Flüssigkeit anzurührende Nährstoffpulver ersetzt werden. In der Regel werden die Produkte in mehreren Geschmacksrichtungen angeboten. Die aufgenommene Kalorienmenge beträgt bei der Ernährung nur durch Formula-Produkte täglich maximal 1200 Kilokalorien (kcal), was einen schnellen Gewichtsverlust bei Übergewicht herbeiführen soll.

Gegenüberstellung

Zurzeit keine Daten vorhanden